Ob Blindniete, Einpressbefestiger oder Gewindeeinsätze - unser umfassendes Portfolio an Verbindungselementen bietet leistungsstarke Lösungen für alle Industriebereiche aus einer Hand!

Sie brauchen Hilfe? Klicken Sie hier um zum E-Shop Leitfaden zu gelangen.

VG 11-04816-511

POP Blindniete

Unbenanntes Dokument

 
Empfohlener Klemmbereich, bei dem eine optimale Verbindung durch den Blindniet garantiert wird. Beim Setzen des Blindnietes ist darauf zu achten, dass die zu verbindenden Bauteile spaltfrei aneinander liegen.
Die Katalogangaben beziehen sich auf den minimalen Bohr- oder Stanzdurchmesser. Die Bohrung ist mit +0,1 mm toleriert. Bei Überschreitung der Toleranz verschlechtern sich die Festigkeitsangaben.
Der Nietdorndurchmesser ist gleichzeitig die Kennzahl für die richtige Auswahl der Mundstücke im jeweiligen Verarbeitungswerkzeug. Nur der richtige Werkzeugeinsatz ermöglicht eine sichere Verbindung.
Die Katalogangaben zeigen die maximal zulässigen Werte für die Scherkraft der Blindnietverbindungen. In der DIN 7337 ist deren Ermittlung festgelegt.
Maximal zulässige Zugkraft der Verbindung bei Belastung in Längsachse des Blindnietes.    


Technische Änderungen vorbehalten.